Dr. Bärbel Fichtl - Psychotherapie

Psychotherapie

Bei der Psychotherapie - ergänzend zur psychotherapeutischen Medizin angewendet - werden durch systematische, therapeutische Gespräche Erlebnisse und Gefühle des Patienten / der Patientin aufgearbeitet. Zu den vielfältigen Anwendungsgebieten der Psychotherapie zählen weitverbreitete Leidenszustände und Krankheiten wie beispielsweise Depression, Angstzustände oder Panikattacken.

Ich arbeite im Bereich der Psychotherapie nach dem Ansatz der Gestalttherapie. Die Gestalttherapie geht davon aus, dass sich alle Erfahrungen, die ein Mensch im Laufe seines Lebens macht, in seinem gegenwärtigen Dr. Bärbel Fichtl - Praxis für PsychotherapieErleben widerspiegeln. Dadurch ist jeder durch bestimmten Verhaltensmuster, Wahrnehmungen und Einstellungen geprägt, die er im Hier und Jetzt weiter benützt, obwohl sie ursprünglich aus einer anderen Zeit stammen. Da aber die alten Muster und Erfahrungen nicht einfach auf die Gegenwart umgelegt werden können, schaffen es viele nicht, ihre gegenwärtigen Bedürfnisse zufrieden zu stellen, da sie die eingeschränkte Wahrnehmung am Erleben der Realität hindert. Probleme aus der Vergangenheit bleiben dadurch weiter bestehen oder inszenieren sich immer wieder neu. Die Energie des Menschen bleibt damit an diese ungelösten Probleme und Konflikte gebunden. Er fühlt sich ohnmächtig, hilflos oder ängstlich.

In der Psychotherapie können die einzelnen Schichten der ungelösten Probleme wie bei einer Zwiebel abgelöst werden, und der Mensch kann zu seinem Kern-Selbst, seiner eigentlichen Kompetenz vorstoßen und sie nützen.

"Veränderung geschieht, wenn jemand wird, was er ist, nicht wenn er versucht, etwas zu werden, das er nicht ist."