Dr. Bärbel Fichtl - Home

HOME

Willkommen auf der Website von Dr. Bärbel Fichtl !

Das Berufsbild des Psychiaters / der Psychiaterin (Facharzt / Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin) sowie die psychiatrische Versorgung von psychisch kranken Menschen haben sich nach Durchführung der Psychiatriereform maßgeblich verändert. Wurden früher psychisch kranke Menschen in großen Anstalten „verwahrt“, ist heute die ambulante und gemeindenahe Versorgung sowie der respektvolle und wertschätzende Umgang als Grundvoraussetzung für eine gute Betreuung selbstverständlich. Die Vermeidung von Stigmatisierung und Ausgrenzung psychiatrischer Patienten steht dabei im Vordergrund (s. auch Die Zukunft der Psychiatrie! (PDF, 35.1 KB); Referat von Dr. Hans Kurt anlässlich der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (ÖGPP) 2011 in Gmunden. Literaturhinweis: „Entwicklungen der Psychiatrie“, Alan R. Felthous).

Wenn psychisch kranke Menschen ein Delikt begehen...

Maßnahmenvollzug ist nicht Strafvollzug und ist nicht Sicherungsverwahrung. Maßnahmenvollzug leistet fachgerechte psychiatrische Behandlung und sichere Unterbringung von Straftätern, die aufgrund ihrer psychischen oder Suchterkrankung das Unrecht ihrer Straftat nicht einsehen können. Diese Täter werden in der Regel von Gerichten als nicht oder vermindert schuldfähig in forensisch-psychiatrische Kliniken eingewiesen – im Unterschied zu schuldfähigen, für ihre Tat voll verantwortlichen Rechtsbrechern, die überwiegend in Justizvollzugsanstalten kommen.